IDS Logistik mit Bayerischen Qualitätspreis 2015 ausgezeichnet!

Die IDS Logistik, die Speditionskooperation der Andreas Schmid Logistik AG aus Gersthofen, ist Gewinner des Bayerischen Qualitätspreises 2015.

Dem Logistikdienstleister gelang es, die Expertenjury mit einem herausragenden Qualitätskonzept zu überzeugen. „Diese Auszeichnung würdigt den hohen Qualitäts­anspruch der über 6.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in ganz Deutschland, die mit immenser Leidenschaft und hohem Engagement für einen reibungslosen Ablauf innerhalb der Transportkette sorgen. Natürlich erfordert präzise Logistik immer ein ausgeklügeltes Netzwerk. Aber erst die Menschen, die dies mit Leben erfüllen, machen es zu etwas Einzigartigem dem unsere Kunden tagtäglich aufs Neue vertrauen können.“ so Gianluca Crestani, Vorstand Andreas Schmid Logistik.

Seit drei Jahren arbeitet der Gersthofer Dienstleister gemeinsam mit seinen Partnern der Stückgut­kooperation IDS an gezielten Entwicklungen im Rahmen eines integrierten Projektmanagements und nach exakt definierten Vorgehensweisen. Die positiven Effekte des klar strukturierten Qualitätsmanagements sind deutlich zu spüren. „Kundennutzen und Effizienzsteigerung stehen bei uns ganz klar im Fokus.“ davon ist Dr. Michael Bargl, Geschäftsführer IDS, überzeugt.

Mit der Prämierung durch den Bayerischen Qualitätspreis sieht sich das Unternehmen bestärkt, nachhaltig durch einen exzellenten Qualitätsstandard zu überzeugen. „Beflügelt durch diese Auszeichnung werden wir diesen Weg mit großer Entschlossenheit weitergehen.“ verspricht Gianluca Crestani.

Bayerischer Qualitätspreis

Der Bayerische Qualitätspreis ist eine gemeinsame Initiative des Bayerischen Wirtschaftsministeriums und der Technischen Universität München. Im ersten Schritt müssen die Unternehmen einen detaillierten Fragenkatalog mit rund 100 Fragen zum Qualitätsmanagement in den verschiedenen Bereichen beantworten. Auf dieser Basis entscheidet die Expertenjury, welche Unternehmen in die engere Wahl kommen. Der zweite Schritt ist ein Audit in den Räumen des Bewerbers, bei dem sich die Jury vergewissert, ob die Umsetzung des Qualitätskonzepts den Angaben des Unternehmens entspricht.

IDS Logistik GmbH – Das Stückgut-Netzwerk in Deutschland

Das Netzwerk IDS ist mit 45 Standorten, 12 Millionen Sendungen (2014) und 6.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die größte Stückgutkooperation in Deutschland. Transporte ins europäische Ausland realisiert das Speditionssystem über Landesgesellschaften sowie ausgewählte Europapartner. Mit innovativen Produkten, hohen einheitlichen Qualitätsstandards und umfassendem Service hat sich die Organisation einen Namen gemacht. Das Full-Service-Angebot reicht von der Beschaffung über Lagerung und Distribution bis hin zum Retourenmanagement. Neben dem B2B-Segment bedienen die Netzwerkpartner auch die speziellen Bedürfnisse im B2C-Versand, der durch den Internethandel enorme Zuwachsraten verzeichnet.

Andreas Schmid Logistik – IDS Gesellschafter in Bayerisch-Schwaben

Die Andreas Schmid Logistik AG aus Gersthofen ist Gesellschafter im IDS und bietet die Produkte des Speditionsnetzwerkes exklusiv in Bayerisch-Schwaben an. Vorstand Gianluca Crestani ist gleichzeitig Mitglied im Beirat von IDS. Mit knapp 1.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an fünf Standorten gilt das Unternehmen als einer der führenden Full-Service-Anbieter im Logistikbereich.