Tag der Logistik 2022

Die Zukunft der Logistik wird in Augsburg mitgestaltet

Augsburg-Haunstetten, 21. April 2022. Bereits zum 15. Mal fand am 21. April 2022 der Tag der Logistik statt. Bei der jährlichen Veranstaltung des Bundesverbands Logistik zeigt der Logistiksektor, wie vielseitig und innovativ er ist. Natürlich war auch die Andreas Schmid Group wieder dabei und hat die Tore für alle Interessierten geöffnet. Unter dem Motto „Abheben mit den Drohnen der AS Drone Services“ konnte das Fachpublikum interessante Einblicke rund um das Geschäftsfeld Drohne sammeln und das Andreas Schmid Lab kennenlernen.

Mit einer Vorstellung der Andreas Schmid Group heißt Dr. Matthias Schindler, Digitalvorstand der Andreas Schmid Group die Besucher:innen im Andreas Schmid Lab herzlichen Willkommen. Im modernen Working Space mit Mooswand und kreativen Arbeitsbereichen können die Gäste direkt in die Arbeitsatmosphäre eines Innovation-Labs eintauchen.

Flächendeckender Einsatz von Lieferdrohnen noch Zukunftsmusik

Geschäftsführerin der AS Drone Services, Carina Sachs, leitet anschließend in das Thema des Tages ‚Drohnen‘ ein. Sie erklärt die verschiedenen Dienstleistungen des jungen Start-ups im Bereich Inspektionen und Security und spricht über Chancen und Grenzen der innovativen Technologie. Andreas Kolb, Innovation Manger des Andreas Schmid Labs, konkretisiert das Forschungs- und Entwicklungsprojekt zur industriellen Lieferdrohne. Das Fazit: die Technologie ist zwar ausgereift, jedoch schränken Regularien den Einsatz von Drohnen aktuell noch stark ein. Dennoch zeigt die Andreas Schmid Group mit ihrer Teststrecke auf dem eigenen Gelände, dass der Einsatz von Lieferdrohnen möglich ist.

Tag der Logistik im Zeichen der Drohne

Beim Thema Logistik liegt die Drohne nicht unbedingt nahe. Wieso hat die Andreas Schmid Group den Fokus am Tag der Logistik also auf dieses spezielle Thema gelegt? Der jährliche Organisator des Events, Frank Gläser, erklärt: „Innerhalb der Branche sind wir gut über innovative Prozesse und Produkte informiert. Im klassischen Logistikumfeld mit etwas Neuem zu überraschen, ist deshalb schwer. Mit unserem Andreas Schmid Lab schauen wir über den Tellerrand der klassischen Logistik hinaus – und können damit Impulse schaffen, die auch für Fachprofis interessant und neu sind.“

Andreas Schmid Group gestaltet die Zukunft der Logistik

Für die seit 1928 bestehende Andreas Schmid Group ist das Andreas Schmid Lab ein wesentlicher Impulsgeber, um sich die Innovationskraft zu bewahren. Das sagt auch Prof. Dr. Michael Krupp, Professor für Logistik und Supply Chain Management an der Hochschule Augsburg, der am Tag der Logistik mit einigen seiner Student:innen vor Ort war: „Das AS Lab ist immer einen Besuch wert, ein Ort in Augsburg wo Innovationen Füße bekommen und laufen lernen. Ob Drohnen oder IT-Lösungen – einfach mal machen, ausprobieren und produktive Nischen suchen – dafür steht das AS Lab als Innovationsmotor der Logistik in der Region.“

Die Andreas Schmid Group, das Andreas Schmid Lab und die AS Drone Services bedanken sich bei allen Besucher:innen für ihr Kommen und ihr Interesse und freuen sich auf ein baldiges Wiedersehen.